AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Geltungsbereich

1.1 Diese Geschäftsbedingungen der Firma Töpferlädchen (nachfolgend "Verkäufer"), gelten für alle Verträge,
die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend "Kunde") mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online-Shop
dargestellten Waren abschließt.
Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

1.2 Ein Verbraucher im Sinne dieser AGB's ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt,
der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
Ein Unternehmer im Sinne dieser AGB's ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft,
die bei Abschluß eines Rechtsgeschäftes in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

 

2. Vertragsschluß / Zustandekommen des Vertrages

2.1 Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren.

2.2 Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktbeschreibungen stellen ein verbindliches Angebot seitens des Verkäufers dar zum Abschluß eines Vertrages zu den in der Artikelbeschreibung angegebenen Bedingungen.
Sie dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebotes durch den Kunden.

2.3 Der Kunde kann sein Angebot über das Bestellformular im Online-Shop abgeben.

Die Bestellung erfolgt über das Online-Bestellformular. Der Kunde hat sicherzustellen,
daß die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-mail-Adresse korrekt ist, und der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird, so daß
unter dieser E-mail-Adresse die vom Verkäufer versandten E-mails empfangen werden können.

Bei einer Bestellung über das Online-Bestellformular gibt der Kunde nach Eingabe seiner persönlichen Daten
und durch Klicken des Buttons "kostenpflichtig bestellen" im abschließenden Schritt des Bestellvorganges
ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Über die entsprechenden Schaltflächen in der Navigationsleiter können Sie den "Warenkorb" aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen.

Nach Aufrufen der Seite "Kasse" und der Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen werden abschließend nochmals alle Bestelldaten auf der Bestellübersichtsseite angezeigt.

Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern bzw. den Kauf abzubrechen.

Mit dem Absenden der Bestellug über die Schaltfläche "kaufen" erklären Sie rechtsverbindlich die Annahme des Angebotes, wodurch der Vertrag zustand kommt.

 

2.4 Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden durch die Auftragsbestätigung per E-mail annehmen.
Der Verkäufer ist berechtigt, die Bestellung abzulehnen.

 

2.5 Ihre Anfragen zur Erstellung eines Angebotes sind für Sie unverbindlich. Wir unterbreiten Ihnen hierzu ein verbindliches Angebot in Textform (z.B. per E-Mail), welches Sie innerhalb von 5 Tagen annehmen können.

 

3. Individuell gestaltete Waren

3.1 Sie stellen uns die für individuelle Gestaltung der Waren erforderlichen geeigeneten Informationen, Texte oder Dateien über das Online-Bestellsystem oder per E-Mail spätestens unverzüglich nach Vertragsschluß zur Verfügung. Unsere etwaigen Vorgaben zu Dateiformaten sind zu beachten.

3.2 Sie verpflichten sich, keine Daten zu übermitteln, deren Inhalt Rechte Dritter (insbesondere Urheberrechte, Namensrechte, Markenrechte) verletzen oder gegen bestehende Gesetze verstoßen. Sie stellen uns ausdrücklich von sämtlichen in diesem Zusammenhang geltend gemachten Ansprüchen Dritter frei. Das betrifft auch die Kosten der in diesem Zusammenhang erforderlichen rechtlichen Vertretung.

3.3. Wir nehmen keine Prüfung der übermittelten Daten auf inhaltliche Richtigkeit vor und übernehmen insoweit keine Haftung für Fehler.

 

4. Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechts
Hat der Kunde ein Widerrufsrecht, so werden ihm bei Ausübung des Widerrufsrechts die
regelmäßigen Kosten der Rücksendung auferlegt.

Der Käufer trägt die Kosten der Rücksendung der Waren.

 

5. Preise und Zahlungsbedingungen
5.1 Die angegebenen Preise des Verkäufers sind Endpreise und enthalten die gesetzliche
deutsche Umsatzsteuer (MWST). Die anfallenden Gesamt- Versandkosten werden gesondert beim Bestellungvorgang dem Kunden gesondert mitgeteilt, so daß er diese bei der Vorkasse mit überweisen kann.
5.2 Lieferungen innerhalb oder außerhalb Deutschlands erfolgen ausschließlich per Vorkasse.

5.3 Bei Lieferungen in andere Länder können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die der
Verkäufer nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind.
Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungs-
gebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Zölle).
5.4 Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluß fällig. Erfolgt kein
Zahlungseingang innerhalb von 5 Werktagen, wird die Auftragsbestätigung des Verkäufers ungültig.

 

6. Liefer- und Versandbedingungen

6.1 Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift ab dem 5. Werktag nach Eingang der vollständigen Vorkassen-Zahlung einschl. Versandkosten beim Lieferanten.

6.2 Soweit Sie Verbraucher sind ist gesetzlich geregelt, daß die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an Sie übergeht, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt. Dies gilt nicht, wenn Sie eigenständig ein nicht vom Unternehmer benanntes Transportunternehmen oder eine sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person beauftragt haben.

6.3 Wir liefern ab keinem Mindest-Bestellwert.

 

7. Mängelhaftung
Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

Als Verbraucher werden Sie gebeten, die Sache bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und uns sowie dem Spediteur Beanstandungen schnellstmöglich mitzuteilen. Kommen Sie dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

 

8. Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Erfüllungsort, Vertragssprache

8.1 Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der BRD unter Ausschluß der Gesetze
über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl
nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates,
in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Die Bestimmungen des UN-Kaufrechtes finden ausdrücklich keine Anwendung.

Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit uns bestehenden Geschäftsbeziehungen ist unser Sitz.


8.2 Handelt der Kunde als Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-
rechtliches Sondervermögen mit Sitz im Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland, so ist der
Geschäftssitz des Verkäufers ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag,
wenn der Vertrag oder Ansprüche aus dem Vertrag der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Kunden zugerech-
net werden können. Der Verkäufer ist in den vorstehenden Fällen jedoch in jedem Fall berechtigt,
das Gericht am Sitz des Kunden anzurufen.

8.3 Die Vertragssprache ist deutsch.

 

Ergänzung unserer Geschäftsbedingungen:

 

8.4 Verbraucherinformation und Beschwerdeverfahren.

Die Eu-Kommission hat ab 9.1.2016 eine Online-Plattform unter: http://ec.europa.eu/consumeres/odr

zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereitgestellt, siehe dort.

 

8.5 Vertragstextspeicherung

Der vollständige Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Vor Absenden der Bestellung über das Online-Warenkorbsystem können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Nach Zugang der Bestellung bei uns werden die Bestelldaten, die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen bei Fernabsatzverträgen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen nochmals per E-Mail an Sie übersandt.

 

Informationen zum Verkäufer:
Töpferlädchen, Kirchstraße 35, 56410 Montabaur,
Inhaber: Ursula Hübinger, UST-Id.: DE 149296666.
Tel. + Fax 0 26 02/22 88, Telefon im Laden 0 26 02/44 92.
e-mail: info@toepferlaedchen-montabaur.de

 

(Nachfolgende Widerrufsbelehrung/Widerrufsrecht für Verbraucher siehe auch unter der Seite: Widerrufsrecht)

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche
Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen
beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann:

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen durch Rücksendung der
Ware zum Verkäufer widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt der Lieferung; bei mehreren Waren, im Rahmen einer einheitlichen Bestellung, ab dem Tag, an dem Sie die letzte Ware in Besitz genommen haben, wenn diese getrennt geliefert werden.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware (14 Tage nach Erhalt der Ware) an:
Töpferlädchen - Ursula Hübinger
Kirchstraße 35
56410 Montabaur
Deutschland

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren.
Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem
Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten.
Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen
oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften
und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren
der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden.
Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.
Die Rückerstattung muß innerhalb von 30 Tagen erfolgen.
Die Frist beginnt für uns mit dem Empfang der rückgelieferten Ware.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten habe.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

- zur Lieferung von Waren, die für Sie speziell und eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;

- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Der Käufer trägt die Kosten der Rücksendung der Waren.

Ende der Widerrufsbelehrung

(Für Ihren Widerruf können Sie das Widerrufsformular auf der entsprechenden Seite verwenden)

 

Datenschutzerklärung

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze ist:

Name des Unternehmens/Verantwortlichen/Vertreters

Ursula Hübinger (Töpferlädchen)
Kirchstraße 35

56410 Montabaur

Deutschland
Tel.: 0 26 02/22 88 oder 44 92
E-Mail: info@toepferlaedchen-montabaur.de

oder toepferlaedchen@freenet.de

Datenschutz

siehe unter:

Datenschutzerklärung

Zuletzt angesehen